Yunus Malli schließt sich Union Berlin an. Der 27-jährige Mittelfeldspieler wechselt auf Leihbasis vom VfL Wolfsburg zum Aufsteiger. Eine Kaufoption haben die beiden Parteien nicht vereinbart. Der Vertrag wird unterzeichnet, sobald Malli den Medizincheck erfolgreich absolviert hat.

Ich bin glücklich, dass der Wechsel zum 1. FC Union Berlin geklappt hat und freue mich auf die kommenden Aufgaben. Union hat eine starke Hinrunde gespielt, jetzt liegt es an uns als Mannschaft, diesen Weg weiterzugehen und gemeinsam mit allen Unionern die Klasse zu halten“, erklärt Malli.

Auch Oliver Ruhnert, Geschäftsführer bei Union, ist zufrieden mit dem Deal: „Mit Yunus Malli haben wir einen Spieler für uns gewinnen können, der das Team durch seine individuellen Qualitäten bereichern und uns als Mannschaft noch besser machen kann. Er ist in der Offensive flexibel einsetzbar, verfügt über große Erfahrung in der Bundesliga und soll unserem Angriffsspiel eine größere Kreativität und Variabilität geben.“