Mauricio Pochettino wird nicht beim FC Bayern anheuern. Das berichtet die ‚Bild‘. Demnach sei der Ex-Trainer von Tottenham Hotspur nicht länger Teil des Kandidatenkreises auf die Nachfolge von Interimslösung Hansi Flick.

Als Grund dafür nennt die Zeitung die mangelnden Deutschkenntnisse des Argentiniers. Die Bayern seien nicht bereit, dieses Kriterium aus ihrem Anforderungsprofil an einen neuen Trainer zu streichen. Zudem habe es Pochettino nach Ansicht der Münchner Klubführung nicht geschafft, eine klare Spielphilosophie bei den Spurs zu entwickeln.

Wie es nun langfristig auf der Trainerbank beim Rekordmeister weitergeht, ist nach wie vor unklar. Bis zur Winterpause wird Flick die Mannschaft betreuen. Zuletzt wurde dem Interimstrainer eine Weiterbeschäftigung bis zum Saisonende in Aussicht gestellt. In trockenen Tüchern ist das jedoch noch nicht.