„Pogba will United verlassen“

So steht es zumindest auf der Titelseite der aktuellen Ausgabe der ‚as‘. Seit Jahren schon gibt es immer wieder Gerüchte um Paul Pogba und einen möglichen Abschied von Manchester United. Nun ist sich die spanische Sportzeitung sicher: Der Weltmeister will die Red Devils im Sommer verlassen und sich Real Madrid anschließen. Gareth Bale, dem mittgeteilt worden sein soll, dass Real-Trainer Zinedine Zidane nicht mehr auf ihn baut, könnte demnach in den Pogba-Deal eingebunden und an United verkauft werden.

CR7 verzückt Italien

Zum sage und schreibe 125. Mal traf Cristiano Ronaldo am gestrigen Mittwoch in der Champions League. Sein Treffer brachte Juventus Turin gegen Ajax Amsterdam in Führung, doch auch wenn die Partie unentschieden endete, ist sich der ‚Corriere dello Sport sicher‘: „1:1 für Juve“. Der Portugiese wird nach seinem Kopfballtreffer von der italienischen Presse mit Lob überhäuft. „CR7 Kopf aus Gold“ titelt die ‚Gazzetta dello Sport‘. Der Stürmer habe ein neues „Meisterwerk“ abgeliefert.

Conte fordert Traumgehalt

Ebenfalls Thema in Italien ist die Trainersuche von Inter Mailand. Dort steht Luciano Spalletti zunehmend unter Druck und wohl vor dem Aus. Antonio Conte – ehemals beim FC Chelsea – gilt als potenzieller Nachfolger. Der 49-Jährige fordert jedoch ein Gehalt, dass für Inter nur schwer zu stemmen ist: 11,6 Millionen Euro jährlich bei einem Dreijahresvertrag. Ohne die Qualifikation für die Champions League können sich die Nerazzurri das wohl abschminken.