Der FC Schalke 04 muss sich mit einem möglichen Abgang von Naldo auseinandersetzen. Nach FT-Informationen zeigt die AS Monaco Interesse am Innenverteidiger-Routinier der Königsblauen. Die Monegassen sind auf der Suche nach erfahrenen Spielern, die der jungen Mannschaft von Thierry Henry Stabilität verleihen können. Auch Cesc Fàbregas vom FC Chelsea soll kommen.

Während sich die Schalker in einer eigenen sportlichen Krise befinden, herrscht in Monaco schon länger die höchste Alarmstufe. Derzeit rangiert der französische Meister von 2017 auf dem vorletzten Tabellenplatz. Das Team agiert plan- und mutlos. Hochkarätige Sommerneuzugänge wie Aleksandr Golovin zündeten bisher nicht.

Naldos Qualitäten als ruhiger Anführer sind in Monaco gefragt – auf Schalke hingegen kaum. noch In der laufenden Saison kommt der 36-Jährige auf nur sieben Bundesliga-Einsätze. Salif Sané, Benjamin Stambouli und Matija Nastasic haben die Nase vorn.

Update: Der Wechsel wird konkret. Laut der französischen Zeitung ‚Nice Matin‘ befindet sich Naldo zur Stunde im Medizincheck.