Massimiliano Allegri gibt sich in Bezug auf die Spekulationen, er könnte im Sommer das Traineramt beim FC Arsenal übernehmen, zugeknöpft. „Weder bestätige noch dementiere ich Gerüchte. Ich habe noch eineinhalb Jahre (Vertrag, Anm. d. Red.) hier bei Juve und wenn die Dinge gut laufen, wird es keine Probleme geben“, sagt der Trainer von Juventus Turin gegenüber ‚Sport Mediaset‘.

Allegri ist seit 2014 in Turin im Amt. Englische Medien hatten zuletzt gemutmaßt, der 49-Jährige könnte in London die Nachfolge von Arsène Wenger antreten. Der langjährige Arsenal-Coach hat seinen nach Saisonende auslaufenden Vertrag noch nicht verlängert. Seit knapp 21 Jahren leitet Wenger die Geschicke bei den Gunners.