Der FC Arsenal plant offenbar die Verpflichtung von Éver Banega. Nach Informationen des ‚Daily Mirror‘ fanden bereits Gespräch zwischen den Gunners-Verantwortlichen und dem Mittelfeldspieler des FC Sevilla statt. Nach Bernd Leno (Bayer Leverkusen) und Stephan Lichtsteiner (Juventus Turin) wäre Banega die dritte Neuverpflichtung von Neu-Trainer Unai Emery.

Aktuell weilt der 29-Jährige mit der argentinischen Nationalmannschaft bei der WM in Russland, kam im ersten Gruppenspiel gegen Island (1:1) auch schon zum Einsatz. Beim FC Sevilla bestritt Banega die vergangene Saison als unumstrittener Stammspieler. Er bestritt 50 Pflichtspiele, in denen er elf Scorerpunkte sammelte.