Markus Babbel wird seine Trainerarbeit beim FC Luzern langfristig fortsetzen. Wie die ‚Neue Luzerner Zeitung‘ berichtet, hat der ehemalige Bundesligaspieler seinen Vertrag bei den Schweizern vorzeitig verlängert.

Im Oktober 2014 hatte Babbel das Amt in Luzern übernommen. Momentan belegt der Verein in der Raiffeisen Super League den vierten Rang. Die offizielle Bestätigung der Luzerner steht zur Stunde noch aus.