Für Gareth Bale ist eine Rückkehr in die Premier League durchaus vorstellbar. Berater Jonathan Barnett sagt zu ‚Sky Sports‘: „Es ist sicherlich möglich, wenn jemand uns das zahlt, was wir uns vorstellen. Und das wird eine Menge Geld sein.“ Bei Real Madrid hat Bale nicht mehr die besten Perspektiven. Schon am vergangenen Wochenende berief ihn Zinedine Zidane nicht in den Spieltagskader gegen den FC Villarreal (3:2).

Barnett betont dennoch: „Er will bleiben. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob Herr Zidane das auch will, aber Gareth will im Moment bleiben.“ Bale war 2013 für rund 100 Millionen Euro von Tottenham Hotspur nach Madrid gekommen und gewann seitdem viermal die Champions League und einmal die Meisterschaft. Manchester United wurde in der vergangenen Jahren immer wieder als Interessent gehandelt – auf der Wunschliste der Red Devils ist der 29-Jährige laut ‚Manchester Evening News‘ aber mittlerweile weit nach unten gerutscht.