Roberto Hilbert und Bayer 04 Leverkusen gehen fortan getrennte Wege. Laut dem ‚kicker‘ gab es am gestrigen Freitag ein Gespräch zwischen dem Rechtsverteidiger und Verantwortlichen von Bayer 04. Dieses ergab, dass der zum Saisonende auslaufende Vertrag des 32-Jährigen nicht verlängert wird.

2013 war der achtfache deutsche Nationalspieler ablösefrei von Besiktas zur Werkself gewechselt. Für die Rheinländer absolvierte der gebürtige Forchheimer insgesamt 78 Partien. In der laufenden Saison zählte der Veteran allerdings nicht mehr zum Stammpersonal – lediglich neun Pflichtspieleinsätze stehen zu Buche.