John Verhoek bekommt seinen Wechsel zum MSV Duisburg finanziell versüßt. Nach Informationen der ‚Bild‘ wird der Stürmer ab Sommer mit einem Monatsgehalt von 300.000 Euro zum Topverdiener aufsteigen. Der Zweitligist sei an seine finanzielle Schmerzgrenze gegangen.

Ich habe mein Budget für Transfers und versuche, das Bestmögliche daraus zu machen“, sagt Sportdirektor Ivo Grlic. Im Sommer verlässt Verhoek den 1. FC Heidenheim nach zwei Jahren. Eine Ablöse wird nicht fällig, da der Vertrag des 28-jährigen Niederländers ausläuft.