Zenit St. Petersburg möchte offenbar Renato Augusto verpflichten. Wie die ‚Tuttosport‘ berichtet, soll der Brasilianer die Nachfolge von Axel Witsel antreten, der sich im Winter womöglich in Richtung Juventus Turin verabschieden wird.

Der Ex-Leverkusener kickt momentan für BJ Guoan in der chinesischen Super League. Dort besitzt er noch einen Vertrag bis 2018. In der laufenden Saison gelangen Renato Augusto bisher vier Tore und zwei Vorlagen in 23 Spielen.