Angesichts der angespannten Personalsituation könnte der FC Bayern in den kommenden Wochen gezwungen sein, auf Spieler aus dem eigenen Nachwuchs zu setzen. Besonders gute Karten haben dabei laut ‚kicker‘ Defensivspieler Paul Will und Flügelflitzer Woo-yeong Jeong.

Die beiden Teenager reisten bereits mit dem Team zum Champions League-Spiel bei Benfica Lissabon (2:0), Will stand dabei sogar im 18er-Kader. Bayerns U19-Coach Sebastian Hoeneß traut Jeong den Sprung ins Profiteam zu, mahnt jedoch: „Junge Spieler brauchen Zeit, um sich zu entwickeln. Und die müssen wir ihnen geben.“