Dynamo Dresden und Christian Fiel gehen getrennte Wege. Wie der Zweitligist mitteilt, räumt der Trainer seinen Posten einvernehmlich mit sofortiger Wirkung. Vorausgegangen waren drei Niederlagen in Folge.

Sportchef Ralf Minge sagt: „Diese Entscheidung ist uns sehr schwergefallen. Cristian und ich standen während der gesamten Zusammenarbeit immer in einem engen und vertrauensvollen Austausch. Wir haben die Zusammenarbeit heute einvernehmlich beendet, weil wir zu dem gemeinsamen Entschluss gekommen sind, dass die Mannschaft dringend einen neuen Impuls braucht, um den Klassenerhalt noch zu erreichen.“