Nach den Vorstandsmitgliedern Fredi Bobic und Axel Hellmann am gestrigen Donnerstag hat nun auch Bruno Hübner seinen Arbeitsvertrag verlängert. Wie die Hessen offiziell bekanntgeben, bindet sich der Manager bis 2021 an den Bundesligisten. Der bislang gültige Kontrakt wäre im kommenden Jahr ausgelaufen.

Bruno macht einen sehr guten Job, und wir ergänzen uns fantastisch. Wir haben eine spannende und ereignisreiche Zeit vor uns. Ich bin sicher, dass wir auch in Zukunft vieles gemeinsam für Eintracht Frankfurt bewegen können“, kommentiert Sportvorstand Bobic die Entscheidung.