Ex-Nationalspieler Fernando Hierro steht ab der kommenden Saison in Spaniens zweiter Liga an der Seitenlinie. Nach einem Jahr ohne Job übernimmt die Real-Legende Real Oviedo. Der Klub landete in der abgelaufenen Saison auf dem neunten Tabellenplatz.

Bis vergangenen Sommer war Hierro als Co-Trainer bei Real Madrid beschäftigt. Nun erhält er in Oviedo einen Dreijahresvertrag. Der 48-Jährige direkt nach der Unterschrift: „Das Projekt begeistert mich sehr. Der Verein ist eine nationale Größe mit viel Geschichte und einer erstligareifen Fanbasis.“