Alessandro Florenzi von der AS Rom darf sich über einen weiteren Interessenten freuen. Wie ‚Sky Italia‘ berichtet, ist der 28-Jährige in den Fokus des FC Valencia geraten. Dem Vernehmen nach ist Florenzi einem ersten Engagement im Ausland nicht abgeneigt. Ein Angebot des spanischen Erstligisten soll dem Agenten des Italieners bereits vorliegen und demnächst überprüft werden.

Florenzi bemängelt, unter Coach Paulo Fonseca zu wenig Spielzeit zu erhalten. Das Urgestein der Römer fürchtet aus diesem Grund um seine Teilnahme an der kommenden Europameisterschaft. Neben dem AC Florenz wurden auch andere Klubs bereits mit Florenzi in Verbindung gebracht. Sein Vertrag in der Ewigen Stadt ist noch bis 2023 datiert.