Sollte sich Julian Schauerte in den kommenden Wochen nicht verletzen, bleibt er Fortuna Düsseldorf auch über die Saison hinaus erhalten. Wie FT erfuhr, verlängert sich der bis Saisonende datierte Vertrag des Rechtsverteidigers bei F95 automatisch um ein Jahr, sobald er eine bestimmte Anzahl Spiele absolviert.

Ein Modell, das bei der Fortuna System hat. Einen ähnlichen Passus besitzen auch Adam Bodzek und Ihlas Bebou. Beim Deutsch-Polen greift die Option, sobald er in der laufenden Zweitliga-Spielzeit 23 Mal zum Einsatz kommt. Schauerte steht derzeit bei 16 Partien. 2014 war der 28-Jährige vom SV Sandhausen zu den Flingeranern gekommen. Seit dem Abgang von Julian Koch zu Ferencvaros ist er hinten rechts konkurrenzlos.