Alberto Gilardino ist begeistert Franck Ribéry bei seinem ehemaligen Klub, dem AC Florenz, zu sehen. „Er war schon immer ein unglaublicher Spieler. Ihn im Team zu haben, gibt dir die Möglichkeit, immer in zahlenmäßiger Überlegenheit zu sein“, äußert der Weltmeister von 2006 im Gespräch mit der Lokalzeitung ‚Corriere Fiorentino‘, „und ihn mit 36 so zu sehen, ist mir eine große Freude, er ist ein vorbildlicher Profi, der mit der richtigen Einstellung nach Florenz kam.“

Ich freue mich für Fiorentina und für die Fans. Sie können einen großartigen Spieler genießen“, freut sich Gilardino weiter. Seit seinem Wechsel im Sommer absolvierte Ribéry bislang neun Pflichtspiele. Dabei gelangen dem Franzosen jeweils zwei Treffer und Assists. Nach einer Tätlichkeit gegen einen Linienrichter in der Partie gegen Lazio Rom ist der Ex-Münchner noch einen Spieltag gesperrt.