Hannover 96 steht kurz davor, den Angriff mit dem Emil Hansson von Feyenoord Rotterdam zu verstärken. Wie der ‚kicker‘ berichtet, hat der 21-Jährige bereits den Medizincheck bei den Niedersachsen absolviert. Am Sonntag fehlte Hansson im Spieltagsaufgebot von Feyenoord.

In der abgelaufenen Saison war Hansson an den niederländischen Zweitligisten RKC Waalwijk ausgeliehen. Dort überzeugte der Stürmer mit zwölf Treffern und elf Assists in insgesamt 35 Ligaspielen. In Rotterdam geht der schwedische U21-Nationalspieler in sein letztes Vertragsjahr.