Manchester United ist auf der Suche nach Verstärkungen offenbar bei Liga-Rivale West Ham United fündig geworden. Wie ‚Sky Sports‘ berichtet, sind die Red Devils bereit, gut 50 Millionen Euro für Innenverteidiger Issa Diop auf den Tisch zu legen.

Das Problem: Für West Ham ist Diop nicht auf dem Markt. Selbst wenn das Angebot noch einmal zehn Millionen Euro höher ausfallen sollte, wird mit einer Absage gerechnet. Die Hammers holten den 22-jährigen Franzosen vergangenen Sommer für 22 Millionen vom FC Toulouse und landeten einen Volltreffer.