Der Hamburger SV ist mit seinen Bemühungen um Diego Farias von Cagliari Calcio vorerst gescheitert. Laut ‚Gazzamercato.it‘ lehnte der sardinische Klub Anfragen des HSV und von Galatasaray ab. Der Brasilianer sei unverkäuflich.

Farias erzielte in der vergangenen Zweitligasaison 14 Tore und legte 13 weitere auf und hatte somit maßgeblichen Anteil am Aufstieg in die Serie A. Der Vertrag des 26-jährigen Außenstürmers läuft noch bis 2020.