In sechs Tagen startet der Hamburger SV in die neue Zweitliga-Saison und sucht weiterhin nach neuen Profis. Timo Letschert von Sassuolo Calcio ist einer der Wunschspieler, laut Informationen der ‚Bild‘ soll der 26-jährige Innenverteidiger noch in dieser Woche unter Vertrag genommen werden. Der neue HSV-Sportdirektor Jonas Boldt strebt eine geringe Ablöse an, die durch Bonuszahlungen noch wachsen kann.

Schon vor drei Wochen hatte sich der Niederländer, der in der vergangenen Saison zum FC Utrecht ausgeliehen war, in Hamburg blicken lassen und sich laut der Boulevardzeitung bei seinem Besuch sehr wohlgefühlt. Neben Letschert schauen sich die HSV-Verantwortlichen auch nach Alternativen um. Zudem wird noch nach einem Außen- und einem Mittelstürmer gesucht.