Der Hamburger SV will auf den Flügelpositionen noch einmal personell nachlegen. „Wir haben Spieler im Kader, die diese Position spielen können, aber für die Kaderbreite wäre es natürlich sinnvoll, die Lücke zu schließen“, bestätigt Trainer Christian Titz laut ‚kicker‘.

Die angesprochene Lücke war am vergangen Donnerstag entstanden, als sich Jairo Samperio eine schwere Knieverletzung zuzog. Der Spanier droht für die gesamte Saison auszufallen. Mit Tatsuya Ito und Khaled Narey verfügt der HSV derzeit über nur zwei wettkampffitte Flügelspieler.