Auf der Suche nach einer Verstärkung für die Offensive geht der Blick des Hamburger SV offenbar in die amerikanische Major League Soccer. Laut einem Bericht von ‚transfermarketweb.com‘ haben die ‚Rothosen‘ Fabián Castillo vom FC Dallas ins Visier genommen. Neben dem HSV soll auch der FC Bologna Interesse bekundet haben.

Der 23-jährige Kolumbianer passt in das Anforderungsprofil der Hamburger. Dank seiner Schnelligkeit und Dribbelstärke sorgt Castillo für Furore auf der linken Außenbahn. Zudem stellte er mit neun Toren aus 30 Ligaspielen seine Abschlussqualitäten unter Beweis. Sein Vertrag in der amerikanischen Millionenstadt ist noch bis 2019 gültig.