Dem Hamburger SV wurde bei der Suche nach einem neuen Linksverteidiger offenbar Marvin Zeegelaar von Sporting Lissabon angeboten. Laut ‚Hamburger Morgenpost‘ lehnten die Rothosen das Angebot aber ab. In der portugiesischen Hauptstadt hat es der 27-jährige Niederländer auf der linken Abwehrseite unter anderem mit Neuzugang Fábio Coentrão zu tun.

Favorit für den Linksverteidigerposten in Hamburg ist derweil Jérôme Roussillon. Fünf Millionen Euro wird der HSV laut ‚Bild‘ an den HSC Montpellier überweisen, um den 24-jährigen Franzosen in die Hansestadt zu transferieren