> > HSV: Van der Vaart-Rückzahlungen erst ab 2016

HSV: Van der Vaart-Rückzahlungen erst ab 2016

Veröffentlicht am:

Von:

  • A+
  • A-

Der Hamburger SV muss das Darlehen für Mittelfeldspieler Rafael van der Vaart erst ab 2016 an Klaus-Michael Kühne zurückzahlen. Wie die ‚Frankfurter Allgemeine Zeitung‘ berichtet, hat Kühne rund acht Millionen Euro der Gesamtablöse in Höhe von rund 12,5 Millionen übernommen, die der Bundesligist für den 29-jährigen Niederländer an die Tottenham Hotspurs überwies.

Der Zinssatz liegt nach Informationen der ‚FAZ‘ bei unter fünf Prozent. Ob sich der Investor und Edelfan der ‚Rothosen‘ auch an van der Vaarts Jahresgehalt in Höhe von 3,5 Millionen Euro beteiligt, ist nicht bekannt. Bereits vor zwei Jahren hatte Kühne den Hanseaten rund 12,5 Millionen Euro für Neuverpflichtungen zur Verfügung gestellt und sich dafür Transferrechte an insgesamt sechs Profis gutschreiben lassen.



Verwandte Themen

- HSV: Jarchow kontert Bruchhagen - 17.09.2012

Spieler-Profil
Rafael van der VaartR. van der Vaart18 Spiele5 Tore
Klub-Profil
Hamburger SVHamburger SVDEU
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 21.12.2014, 12.22 Uhr und Sie lesen die Seite:HSV: Van der Vaart-Rückzahlungen erst ab 2016