Nikola Kalinic von Atlético Madrid steht kurz vor dem Wechsel zur AS Rom. Der kroatische Stürmer wird nach Angaben des italienischen Transferexperten Gianluca Di Marzio bereits heute in der italienischen Hauptstadt ankommen und am Montag den Medizincheck absolvieren. Zunächst würde die Roma den 31-Jährigen ausleihen, am Ende der Saison besteht dann die Möglichkeit, Kalinic für neun Millionen Euro fest zu verpflichten.

Der Kalinic-Transfer würde einen Abgang von Patrik Schick ermöglichen. Der Tscheche wird seit Tagen mit RB Leipzig und dem FC Schalke 04 in Verbindung gebracht. Der Klub aus Sachsen soll dabei die größten Chancen auf den Transfer haben. Auch hier wird ein Leihgeschäft mit Kaufoption angestrebt.