Miroslav Klose möchte als Trainer in den Spitzenfußball. Im Gespräch mit der ‚Gazzetta dello Sport‘ sagt der WM-Rekordtorschütze: „Mein Ziel ist es, in der Bundesliga, der Serie A oder einer anderen Top-Liga anzukommen.“ Zunächst wolle er aber den Umweg über den Nachwuchs gehen, schließlich fange man „auch als Spieler in der Jugend an“.

Seit Sommer 2018 trainiert Ex-Stürmer Klose die U17 des FC Bayern. Zuvor war der 41-Jährige Mitglied des Trainerstabs der deutschen Nationalmannschaft, für die er in 137 Spielen 71 Tore erzielte – niemand traf in der DFB-Geschichte häufiger. Als Trainer favorisiert Klose einen offensiven Stil. Sein Vorbild sei Werder Bremen unter Thomas Schaaf.