Lukas Klostermann sieht keinen Grund, mögliche Vertragsgespräche mit RB Leipzig zum jetzigen Zeitpunkt voranzutreiben. Sein aktuelles Arbeitspapier ist bis 2021 datiert. Gegenüber dem ‚kicker‘ betont der Rechtsverteidiger: „Ich fühle mich hier sehr wohl, und ich glaube, das merkt man auch. Aber bis 2021 ist es ja noch ewig lang hin, deshalb muss man da jetzt nicht reden. Es ist alles gut, wie es jetzt ist.“

Seit 2014 schnürt Klostermann seine Schuhe für die Leipziger. Damals war er für eine Million Euro Ablöse vom VfL Bochum gekommen. 116 Pflichtspieleinsätze stehen für den athletischen Defensivmann seitdem zu Buche.