Dejan Lovren steht beim FC Liverpool vor dem Abschied. Der Transfer zur AS Rom nimmt laut dem ‚Evening Standard‘ konkrete Formen an. Für den Innenverteidiger werden demnach umgerechnet rund 16 Millionen Euro fällig. Der Kroate hatte seinen Stammplatz bei den Reds zuletzt verloren und reiste auch nicht mehr mit zum UEFA Super Cup-Spiel gegen den FC Chelsea (morgen, 21 Uhr).

Sowohl Joe Gomez als auch Joel Matip hatten dem Kroaten zuletzt den Rang abgelaufen. Fabinho und die beiden Youngster Sepp van den Berg und Ki-Jana Hoever sind ebenfalls Alternativen für das Abwehrzentrum. Bei der AS Rom soll Lovren die Position des abgewanderten Konstantinos Manolas (SSC Neapel) einnehmen.