Marvin Stefaniak vom VfL Wolfsburg könnte im Winter den Umweg über eine Leihe nehmen. Die ‚Bild‘ nennt den SV Darmstadt, den 1. FC Kaiserslautern und Ex-Klub Dynamo Dresden als mögliche Abnehmer. Zuvor hatten bereits Gerüchte um Eintracht Braunschweig die Runde gemacht.

Damit beschäftigen wir uns, wenn es soweit ist“, kommentiert Dynamo-Sportchef Ralf Minge die Personalie, „ich habe erst am Dienstag mit Olaf Rebbe telefoniert. Da hat er mir nichts davon gesagt.“ Der erst im Sommer für zwei Millionen Euro nach Wolfsburg gewechselte Stefaniak bekommt in der Autostadt bislang keinen Fuß an den Boden. Für die Profis kam der 22-jährige Außenstürmer noch gar nicht zum Einsatz, dreimal lief er für die Regionalliga-Vertretung auf.