Innenverteidiger Pepe kann sich nach seiner Vertragsauflösung bei Besiktas vor Anfragen anderer Vereine kaum retten. Nach Informationen der ‚as‘ haben schon fünf Vereine ihr Interesse an einer Verpflichtung hinterlegt: Die AS Monaco und Olympique Lyon aus Frankreich, die Wolverhampton Wanderers aus England, Al Gharafa Sports Club aus Katar sowie Al Ittihad aus Saudi-Arabien.

Vor zwei Wochen hatten Besiktas und Pepe die Zusammenarbeit einvernehmlich beendet. Zu den Gründen machte der türkische Spitzenklub keine Angaben. Medienberichten zufolge plagen den Verein finanzielle Probleme.