Der FC Seoul hat Du-Ri Cha unter Vertrag genommen. Der Mittelfeldspieler unterschrieb einen Kontrakt bis 2014. Cha stand bis Februar bei Fortuna Düsseldorf unter Vertrag. Der 32-Jährige war schon im Januar vom Training der Rheinländer freigestellt, um sich in Südkorea einen neuen Verein zu suchen.

In der 1. Bundesliga bestritt der Sohn von Leverkusen-Legende Bum-Kun Cha 124 Spiele für Düsseldorf, Arminia Bielefeld, Eintracht Frankfurt, den FSV Mainz und den SC Freiburg. Seoul belegt mit einem Punkt aus drei Ligapartien auf dem elften Tabellenplatz der südkoreanischen K-League.



Verwandte Themen:

- Fortuna: Bankdrücker vor Vertragsauflösung - 13.02.2013