Superstar Kaká von Real Madrid ist im Winter angeblich für 26 Millionen Euro Ablöse auf dem Markt. „An Kaká sind immer Klubs interessiert. Mourinho hat entschieden, dass er bessere Alternativen im Mittelfeld hat, also wäre das Beste für ihn, sich einen anderen Verein zu suchen. Es gibt keine konkrete Offerte, aber man weiß inzwischen, dass Real ein Angebot über 22 Millionen Pfund akzeptieren würde“, zitiert die britische ‚Daily Mail‘ einen nicht näher benannten Vereinsinsider.

Kaká streitet mit Mesut Özil um den Stammplatz hinter den Spitzen. Zuletzt hatte der Brasilianer im Gegensatz zur vergangenen Saison häufiger die Nase vorn. Generell bevorzugt José Mourinho allerdings Özil als Spielmacher. Kakás Vertrag bei den ‚Königlichen‘ läuft noch bis 2015.



Verwandte Themen:

- Spanische Medien: Pérez stellt Özil ein Ultimatum - 14.12.2011

- FC Chelsea: Kaká-Berater loten Wechsel aus - 24.11.2011