Rumäniens Nationaltrainer Cosmin Contra hat nach der misslungenen EM-Qualifikation seinen Rücktritt angekündigt. Gegenüber der rumänischen Presseagentur ‚Mediafax‘ sagte Contra nach dem letzten Qualifikationsspiel gegen Spanien (0:5): „Ich habe mein Ziel nicht erreicht und verlasse die Nationalmannschaft.“

Contra folgte 2017 auf Christoph Daum. Rumänien hat es zwar verpasst, sich über den regulären Weg für die EM zu qualifizieren, kann dies aber im März noch über die Playoffs der Nations League nachholen. Dann wird allerdings ein neuer Trainer an der Seitenlinie stehen.