Geschäftsführer Jörg Schmadtke vom 1. FC Köln gibt sich gelassen in Hinblick auf die Personalie Anthony Modeste. „Es liegen weder Anfragen noch Angebote vor. Ich habe auch keine Erwartung in irgendeine Richtung. Wenn etwas käme, reagieren wir“, so der Manager gegenüber der ‚Bild‘.

Zuletzt war bekannt geworden, dass mit dem FC Burnley, Stoke City, West Bromwich Albion und allem voran West Ham United gleich vier Klubs aus der Premier League den bulligen Stürmer mehrfach beobachten ließen. „Ich verfolge nicht, wer Tony bei unseren Spielen beobachten lässt. Bislang sind es Gerüchte“, nimmt Schmadtke den Spekulationen um einen Wechsel im Sommer Wind aus den Segeln. Mit dem OGC Nizza bringt das deutsche Boulevardblatt neben Olympique Marseille außerdem einen weiteren Interessenten aus der Ligue 1 ins Spiel.