Zieht es Mittelstürmer Nikola Stojiljkovic von Sporting Braga kurz vor Toresschluss noch in die Bundesliga? Wie ‚A Bola‘ berichtet, soll Interesse deutscher Klubs an dem serbischen Nationalspieler bestehen. Namentlich nennt die portugiesische Sporttageszeitung jedoch keine Vereine. Allerdings habe es schon konkrete Angebote gegeben, die man seitens der Portugiesen jedoch ablehnte.

Stojiljkovic schnürt seit 2015 seine Schuhe für die Nordportugiesen, erzielte seitdem in 85 Pflichtspielen 25 Treffer und legte weitere sechs Tore auf. Der vierfache Nationalspieler ist noch bis 2020 an Braga gebunden, soll aber zugunsten eines alternativen Stürmers noch abgegeben werden. Dabei sei sowohl ein Leihgeschäft als auch ein permanenter Verkauf denkbar. Neben deutschen Vereinen buhlen auch Klubs aus der Türkei und der serbischen Heimat um den Angreifer.