Der FC Sevilla denkt auf der Suche nach einem neuen Stürmer offenbar nicht nur an Michy Batshuayi vom FC Chelsea. Wie ‚Sky Sports‘ berichtet, zeigen die Andalusier auch an Daniel Sturridge Interesse. Demnach habe der Klub den Torjäger des FC Liverpool bereits kontaktiert. Ein offizielles Angebot hat Sevilla jedoch noch nicht eingereicht.

Sollte es Sturridge tatsächlich nach Spanien ziehen, könnte dies auch Konsequenzen für Borussia Dortmund haben. Der BVB sieht in Batshuayi einen möglichen Nachfolger von Pierre-Emerick Aubameyang, der mit dem FC Arsenal in Verbindung gebracht wird. Der Belgier soll jedoch einen Transfer nach Sevilla bevorzugen, hieß es bisher.