Der AC Mailand macht sich Hoffnungen auf die Verpflichtung von Flügelstürmer Malcom. Einem Bericht von ‚calciomercato.com‘ zufolge trafen sich Vertreter der Rossoneri mit den Beratern des Brasilianers vom FC Barcelona, um über einen Sommer-Wechsel zu sprechen.

Malcom ist bei Barça meist nur zweite Wahl und könnte den Klub nach nur einer Saison wieder verlassen. Die Katalanen fordern 50 Millionen Euro Ablöse. Eine Summe, die Milan eigentlich nicht bezahlen will.