Kerem Demirbay besitzt in seinem neuen Vertrag bei der TSG Hoffenheim offenbar eine Ausstiegsklausel. Das berichtet die ‚Bild‘, ohne weitere Angaben über die Höhe des Passus‘ zu machen. Am gestrigen Mittwoch verlängerte Demirbay bis 2021 im Kraichgau.

Erst im Sommer war der 23-jährige Mittelfeldspieler für rund 1,7 Millionen Euro vom Hamburger SV zu Hoffenheim gewechselt. Zuvor spielte er leihweise bei Fortuna Düsseldorf. Seit seinem Transfer zur TSG kam Demirbay zu 16 Ligaeinsätzen. Neun Torbeteiligungen konnte der Deutsch-Türke beisteuern.