Philipp Hosiner könnte den FC Union Berlin in diesem Sommer verlassen und in seine österreichische Heimat zurückkehren. Nach Informationen von ‚Spox‘ hat sich der SK Sturm Graz nach dem Mittelstürmer erkundigt. Der 29-Jährige steht in der Hauptstadt noch bis zum kommenden Sommer unter Vertrag.

Nach einer Leihe zum 1. FC Köln hatte sich Union die Dienste des Angreifers gesichert und 500.000 Euro Ablöse an Stade Rennes überwiesen. In den vergangenen zwei Jahren kam der fünffache Nationalspieler zu 47 Pflichtspieleinsätzen, stand in der abgelaufenen Spielzeit aber nur noch selten in der Startaufstellung.