Manchester United ist offenbar bereit, sich die Dienste von Ryan Sessegnon 57 Millionen Euro kosten zu lassen. Wie der ‚Express‘ berichtet, ist der 18-jährige Mittelfeldspieler gewillt, seinen Arbeitgeber FC Fulham im Falle eines Abstiegs in die Championship zu verlassen.

Seitdem Claudio Ranieri beim aktuell Tabellenvorletzten das Sagen hat, ist Sessegnon nicht mehr gesetzt. Die Situation dürfte den Engländer nicht zufrieden stellen. Der Vertrag des U21-Nationalspielers bei den West-Londonern läuft noch bis Sommer 2020.