Manchester United ließ sich in der jüngeren Vergangenheit einige Top-Talente durch die Lappen gehen. Der ehemalige United-Scout Derek Langley erzählt der ‚Sun‘, dass er Spieler wie Frenkie de Jong und Matthijs de Ligt (beide Ajax Amsterdam) sowie Dayot Upamecano (RB Leipzig) empfahl, jedoch abgewiesen wurde.

Langley berichtet: „Deswegen hatte ich ein Treffen mit Ed Woodward (United-Vorstand, Anm. d. Red.). Ich sagte ihm, dass ich von der Kompetenz bestimmter Leute im Verein nicht überzeugt war.“ Sieben Monate später wurde Langley, der 16 Jahre für die Red Devils arbeitete, entlassen.