José Mourinho, Trainer von Manchester United, plant offenbar, den Kontrakt mit Defensivspieler Marcos Rojo zu erweitern. Wie die ‚Sun‘ berichtet, soll der Argentinier, dessen Vertrag im Sommer 2019 ausläuft, um ein weiteres Jahr bei den Red Devils unter aktuellen Bezügen verlängern. Derzeit verdient der Verteidiger umgerechnet 115.000 Euro die Woche.

Rojo startete mit Anlaufschwierigkeiten in die Saison, ist aber seit dem neunten Spieltag in der Premier League unter Mourinho weitestgehend gesetzt. Kurios: Rojo musste sich zuletzt im Rückspiel der Europa League gegen den FC Rostov (Endstand 1:0) einem Dopingtest unterziehen, nachdem er auf dem Spielfeld eine Banane gegessen hatte.