Tahith Chong spielt mit dem Gedanken Manchester United in Richtung Italien zu verlassen. Das 20-jährige Offensivtalent zieht derzeit eine Offerte von Inter Mailand „ernsthaft“ in Betracht, wie der ‚Guardian‘ berichtet. Demnach bieten die Nerazzurri dem Niederländer ein Jahressalär von drei Millionen Euro.

Chongs Vertragspapier bei United läuft im Sommer aus. Bislang konnten die Red Devils den Rechtsaußen nicht von einem Verbleib im englischen Norden überzeugen. Wohl auch weil die Perspektive unter Cheftrainer Ole Gunnar Solskjaer fehlt. Bislang kam Chong in der Premier League zu 24 Einsatzminuten in zwei Spielen. Für die U23 des Klubs gelangen dem Angreifer dagegen in fünf Einsätzen fünf Tore und vier Assists.