Quincy Promes verlässt Spartak Moskau und schließt sich dem FC Sevilla an. Wie die Andalusier verkünden, unterschreibt der Niederländer einen Fünfjahresvertrag. Die Ablöse liegt bei kolportierten 21 Millionen Euro.

Promes war 2014 in die russische Hauptstadt gewechselt und wusste schnell zu überzeugen. In der Saison 2017/18 wurde der 28-fache niederländische Nationalspieler zum besten Spieler der Premier Liga gewählt. In 26 Ligaspielen kommt er auf 15 Tore und acht Vorlagen.