Der VfB Stuttgart denkt offenbar darüber nach, seine Offensive noch einmal zu verstärken. Laut dem griechischen ‚sport24‘ könnten die Schwaben in Kürze ein Angebot für Dimitrios Pelkas abgeben. Informationen über den 24-Jährigen von PAOK Saloniki soll Michael Reschke bei VfB-Spieler Anastasios Donis sowie beim griechischen Nationaltrainer Michael Skibbe eingeholt haben.

Pelkas präsentiert sich in dieser Saison in bestechender Form. In 22 Pflichtspielen erzielte er bereits sechs Treffer und bereitete sieben weitere direkt vor. PAOK verlängerte der Vertrag mit Pelkas erst Ende September bis 2021 und installierte eine Ausstiegsklausel in Höhe von sieben Millionen Euro.