Voronin-Berater ätzt gegen die Fortuna

Voronin-Berater ätzt gegen die Fortuna

10.11.2012 - 09:29

Der Berater von Andriy Voronin übt scharfe Kritik an der Transferpolitik und Spielweise von Aufsteiger Fortuna Düsseldorf. „Es wurden 16 neue Spieler geholt. Masse statt Klasse. Die haben nur Giefer und Voronin“, erklärt Andrey Golowasch gegenüber der ‚Bild‘, „hier wird kein Fußball gespielt. Es wird nur gerannt und gekämpft.

Damit reagiert Golowasch auf die aktuelle Situation seines Klienten, der zuletzt nicht mehr im Kader von Trainer Norbert Meier stand. Der 33-jährige Stürmer spielt auf Leihbasis für die Rheinländer, eine vorzeitige Rückkehr zu Dinamo Moskau im Winter steht im Raum.



Verwandte Themen:

- Fortuna: Letzte Möglichkeit für Problemfall? - 09.11.2012

Martin Müller-Lütgenau

Das könnte Sie auch interessieren