Mario Gómez ist ins Visier des OSC Lille gerückt. Nach Informationen der renommierten französischen Zeitung ‚L’Équipe‘ würden die Franzosen den 29-jährigen Stürmer vom AC Florenz gerne in der Winterpause auf Leihbasis verpflichten. Gómez hat sich erst kürzlich nach einer Oberschenkelverletzung wieder fit gemeldet. Gegen Cagliari Calcio gelang ihm am vergangenen Wochenende sein erster Saisontreffer.

Neben Gómez hat Lille noch andere Kandidaten für den Angriff auf der Wunschliste notiert. Jozy Altidore vom AFC Sunderland ist ebenso Thema wie der Argentinier Lisandro López und der Brasilianer Nene von Al-Gharafa. Mit zehn erzielten Treffern stellt Lille die schwächste Offensive der Ligue 1. Das Team liegt auf Rang 15.