Noch am heutigen Freitag könnte der Transfer Aleksandar Ignjovskis zu Werder Bremen perfekt gemacht werden. Wie die Münchner ‚Abendzeitung‘ berichtet, stehen die Verhandlungen der beteiligten Parteien unmittelbar vor dem Abschluss.

Dabei hätte Rainer Maurer die Leihgabe des OFK Belgrad gerne gehalten. „Er hat großes Potenzial. Aber ich denke, noch ein Jahr bei uns hätte ihm sehr gut getan. Er wird aber auch so seinen Weg gehen, denn er hat die richtige Einstellung“, so der Trainer von 1860 München.



Verwandte Themen:

- Papastathopoulos und Ignjovski: Werder erhöht die Schlagzahl - 23.06.2011